Begleiten Sie uns durch den Regenwald von Costa Rica oder durchqueren Sie mit uns den Panama-Kanal.
Egal welche Ziele Sie dabei verfolgen, es ist alles Gratis und Hautnah mit zu erleben.
 
Danksagung und Abschliessendes
20. 10. 2004
Wir möchten uns besonders bei Hetty Grauer unserer Reiseleiterin bedanken, die sich immer wieder für uns und unsere Touren einsetzte.
Ein Dank geht auch an die Reisefirma Trend Tours, für den tollen Apero in Miami und diese erlebnisreiche Kreuzfahrt durch den Panama-Kanal.

Ein Grosser Dank auch an unsere Reisegruppe! Eine tolle gruppe von 45 Personen bildete ein gemühtlicher und lebensfroher "Haufen". Wir werden alle in guter Erinnerung behalten.
Frisch und Munter wieder zu Hause
20. 10. 2004
Gestern, am 19. Oktober 2004 sind wir frisch und munter wieder zu Hause angekommen.
Miami ist eindeutig die schönere Stadt als Los Angeles und das nicht nur am Abend!

Ps: Einige Läden haben 7 Tage in der Woche geöffnet und das 24 Stunden....
Miami, unser letztes Reiseziel
18. 10. 2004
Eine Stadttour mit einem Führer aus Österreich der seit 20 Jahren dort lebt und die Besichtigung der Everglates bildeten den Abschluss unserer Flitterwochenreise.
Die Fotos werden noch folgen...
Unsere letzten Tage auf unserem Schiff
15. 10. 2004
Bald sind unsere Flitterwochen vorbei. Wir geniessen heute noch unseren letzten Tag auf See.
Morgen besuchen wir in Miami die Everglates und können dann am nächsten Tag die Stadt ansehen.
See you later...und die nächsten Fotos/Berichte gibt es erst wieder, wenn wir zurück in der Schweiz sind.
Oranjestad (Aruba)
14. 10. 2004
Gestern gingen wir in Aruba shoppen. Aruba gehört zu den Niederlanden. Also fühlten wir uns fast heimisch....
Zum guten Glück hatten wir unsere Kreditkarte dabei!!! Swarovski sei dank.
Als wir noch kurz zum Strand gingen, sahen wir noch wirklich schöne Tiere. (siehe Bilder).
Heute Abend gibt es wieder ein Käptens-Dinner. Galamontour ist angesagt.
Panama-Kanal trotz Unwetter überstanden
12. 10. 2004
Die Panama-Kanal Überquerung haben wir erfolgreich hinter uns gebracht. Während wir auf dem künstlichen See auf die Weiterfahrt warteten, überraschte uns ein Unwetter, das auch gleichzeitig ein spezielles Erlebnis bietete. Die Überfahrt dauerte aber nicht 7 Stunden sondern 12 Stunden und kostete ca. 250.000 Dollar für das Schiff. Morgen kommen wir in Aruba an. Unser einziger Landgang in der Karibik.
Vorschau auf die nächsten 2-3 Tagen
10. 10. 2004
Ca. in der mitte unserer Kreuzfahrtreise haben wir jetzt die Längste Strecke vor uns. 3 Tage ununterbrochen sind wir jetzt auf See.
Morgen um die Mittagszeit (unserer Zeitrechnung)werden wir die erste der Schleusen durch den Panama-Kanal erreichen. Die Fahrt durch den Kanal wird ca. 6-7 Stunden dauern.
Anschliessend werden wir ein weiteren Tag auf See verbringen bis wir in Aruba ankommen. Weitere Fotos sind bereits wieder online anzuschauen.
Crocodile Dundee was here in Costa Rica
10. 10. 2004
Heute konnten wir die Krokodile hautnah sehen und spüren...
Keine Angst, uns ist nichts passiert. Weitere Fotos werden folgen. Die Internetgeschichte ist etwas schwieriger als erwartet.
Ixtapa und Acapulco
06. 10. 2004
In Ixtapa machten wir einen Ausflug zu den Delphinen. Wir konnten ihnen ein Küsschen geben.
In Acapulco beobachteten wir die Klippenspringer.
PS: Dazu einige Fotos in unserer Galerie..... Leider konnten wir von den Delphinen keine Fotos machen aber wir haben einen Film und Fotos kaufen können. Wenn wir zu Hause sind mehr davon.
Nach Puerto Vallarta kommt Zihuatanejo
05. 10. 2004
Gestern sind wir an Land gegangen und haben uns die Stadt angesehen. Morgens um 10.00 Uhr hatten wir schon 29 Grad!!!!
Anschliessend konnten wir die Sonne am Swimmingpool geniessen bei einem kühlen Getränk.
Nach Amerika kommt Mexiko
03. 10. 2004
Der erste Tag auf dem Schiff ist nun bald vorei. Heute Abend winkt ein Gala-Dinner mit dem Kapitän. Natürlich in voller Montur.
Morgen kommen wir in Mexiko an.
Unser erster Landausflug wollen wir für uns gestalten und werden nicht am Ausflug teilnehmen.
PS: Pascal ist noch nicht Seekrank! Dank den Tabletten?
Zweiter Tag - Einschiffung
02. 10. 2004
Am frühen Morgen (5.00 Uhr) konnten wir nicht mehr schlafen und haben einen Spaziergang auf dem "Walk of Fame" gemacht (3km).
Nach einem Amerikanischem Frühstück (Speck, Rührei etc.) nicht ganz unser Geschmack, mussten wir schon unsere Koffer packen. Danach gings weiter mit der Stadtrundfahrt.
Um 14.00 kamen wir mit dem Car am Hafen an und konnten das Schiff um 16.00 Uhr besteigen.

Die ersten Fotos folgen......
Unsere ersten Tage in Amerika (Los Angeles)
02. 10. 2004
Nach gut einem zwölf stündingen Flug sind wir wohlbehütet in Los Angeles angekommen.
Weitere zwei Stunden später konnten wir endlich das Flughafengebäude verlassen. Nach 24 Stunden endlich Schlafenszeit.
Morgen geht es los
29. 09. 2004
Morgen früh geht unsere Flitterwochenreise endlich los. Voll bepackt heisst unser erstes Ziel, Endingen (AG). Petras Eltern fahren uns nach Kloten zum Flughafen.
Täglich Berichte nachlesen...
28. 09. 2004
Hier werden wir über unsere Kreuzfahrt berichten.
Erleben Sie unsere Reise online mit...

© / petra & pascal - alle Rechte vorbehalten